23. Tag der Thüringischen Landesgeschichte

Sonnabend, 17. September 2016


Veranstaltungsort:
Universitätshauptgebäude der FSU Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena

10 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Werner Greiling
Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen

Grußworte
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff Chef der Staatskanzlei und Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Ilse Junkermann
Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Dr. Albrecht Schröter
Oberbürgermeister der Stadt Jena

Dr. Thomas A. Seidel
Vorsitzender der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte

Plenarvortrag
Prof. Dr. Christopher Spehr Kirchenkampf in Thüringen während der NS-Herrschaft Kritische Bestandsaufnahme und historiographische Perspektiven

Buchpräsentation
Dr. Hannelore Schneider
„Marie Begas, Tagebücher zum Kirchenkampf 1933–1938“ Böhlau Verlag: Köln/Weimar/Wien 2016

Mittagspause ca. 12.30 Uhr Präsentation von Büchertischen

14.00 Uhr
Arbeitstreffen in den Sektionen

Mittelalter
Leitung: Prof. Dr. Uwe Schirmer, Jena


Dieter Deubner
Neue Erkenntnisse zur Herkunft des Hochmeister Hermann von Salza

Felix Wuttke
Wer macht Geschichte? Der Thüringer Grafenkrieg (1342–1346) aus netzwerkanalytischer Perspektive.

Pierre Fütterer
Wege und Herrschaft Aspekte einer Verkehrsgeschichte der Ottonenzeit



Neuzeit
Leitung: PD Dr. Stefan Gerber, Jena


Matthias Hensel
Der studentische Tod Eine statistische Betrachtung studentischer Todesfälle an der Universität Jena 1548–1700

Martin Sünder
Die Einweihung der Mühlhäuser Synagoge am 6. August 1841

Andreas Schulz
Reichs- und Landtagswahlen in den schwarzburgischen Fürstentümern im Kaiserreich



Zeitgeschichte
Leitung: Prof. Dr. Christopher Spehr, Jena


Prof. Dr. Ernst Koch
Kirchenleitung unter den Bedingungen einer Diktatur Das Beispiel des Kirchenkreises Greiz

Christian Dietrich
Marie Begas in der DDR

Horst Goldschmidt
Der Kirchenkampf in Metzels bei Meiningen (1933–1939)



16.30 Uhr
Plenarveranstaltung
Kurzberichte aus den Sektionen
(PD Dr. Gerber, Prof. Dr. Uwe Schirmer. Prof. Dr. Christopher Spehr)